Skip to main content

Mini PC Bestenliste – Die 20 beliebtesten Mini PCs

Diese Bestenliste ist unsere bisher größte Auflistung an Mini PCs. Diese Liste soll dafür da sein, Dir einen möglichst guten Überblick über das Angebot am markt zu geben. Detailliertere Information über die einzelnen Geräte kannst Du bei unseren Mini PC Testberichten und auf den einzelnen Kategorie- und Produktseiten finden. Die folgende Liste ist an dieser Stelle weder nach Hersteller, noch nach Anwendungszweck gefiltert.  Auch ist die gewählte Reihenfolge nicht als Bewertung im Sinne eines Tests zu verstehen. Die Reihenfolge der Geräte wurden entsprechend der Kundenstimmen, unserer Einschätzung und anhand der Produktdaten erstellt.

 

Die Bestenliste der 20 beliebtesten Mini PCs:

Unsere Empfehlung (Home & Office) Mini-PC Windows 7/10 Edition
UltraSilent Slim PC
Asus Barebone VivoMini UN45-VM014M Mini Desktop-PC midnight blue
Intel Mini-PC (Core i5)
Zotac ZBOX CI323 Nano
Gaming Cube Intel i5 6600K 4x 3.5GHz GeForce GTX 1060 (Windows 10)
Zotac ZBox BI322 mit Windows 7 Pro
Gaming Cube Intel i7-6700 4x 3.4GHz NVIDIA GTX 1070 (Win10)
Asus VivoMini VM42-S031M Mini Desktop-PC Silber
Skull Canyon Barebone Mini Gaming PC schwarz

 

Was wurde deutlich aus unserer Liste der 20 beliebtesten Mini PCs?

Grunsätzlich sollte festgehalten werden, dass wir lediglich beliebte Mini PCs aufgelistet haben. Kaum wurden dabei die verschiedenen Anwendungsfelder beachtet. Jemand der beabsichtigt mit einem Mini PC den großen Gaming Tower vom Schreibtisch und die Spielekonsole aus dem Wohnzimmer verbannen zu können und beide Funktionen in einem vereinen zu können, hat ganz andere Ansprüche an CPU, Arbeitsspeicher und insbesondere an die Grafikkarte bzw. den Grafikchip. Während viele den Mini PC einfach nur zum Browsen, E-Mail-Schreiben oder fürs Arbeiten mit Excel, Word & co brauchen. Im besten Falle informierst Du dich also nochmal individuell nach dem idealen Gerät.

Liste hierfür einfach alle deine Programme auf, die Du benutzt.  Programme wie Magix Video Deluxe oder Adobe Premiere haben deutlich höhere Anforderungen als Thunderbird oder der Windwos Media Player. Videobearbeitungsprogramme benötigen einen großen Arbeitsspeicher und einen guten Prozessor. Besonders hochqualitative Videos erfordern auch ein gewisses an Leistung der Grafikkarte.

Zocker benötigen für High-End Games insbesondere eine gute Grafikkarte und einen schnellen Prozessor. Viele Spiele lassen sich zwar in den Einstellungen sehr komfortable an die Leistung des eigenen PCs anpassen, aber bei den immer aufwendiger werdenden Spielen steigen die Anforderungen immer weiter, Unser Tipp: Orientiere Dich an den empfohlenen Systemvoraussetzungen aktueller Tripple-A-Produktionen und setze – bei vorhandenem Budget – noch ein ein wenig drauf, sodass Dein Gerät auch in einigen Jahren die Games noch locker schafft.